Unsere
Premiumpartner:

A Junioren U 19

Die A Junioren vom TSV Wieblingen und der DJK Fortuna bilden die Spielgemeinschaft

"SG Kurpfalz unterer Neckar"

Training:

Dienstag: 18:00 - 19:30 Uhr Kunstrasen Sportzentrum Edingen

Donnerstag: 18:00 - 19:30 Uhr Kunstrasen Sportzentrum Edingen

Trainer: Antonio Ragusa und Marco Rocca

Athletiktrainer:

Torwarttrainer:

Jahrgänge: 1998/1999

Kontaktformular
Spielplan & Tabelle

News

16.08.2016 10./13.08.2016 Sieg und Niederlage gegen Landesligisten
Unsere A-Jugend der SG Kurpfalz unterer Neckar empfing am Mittwoch, 10. August den Landesligisten aus Hockenheim/Neulußheim. Von Beginn an war es ein Spiel auf gutem Niveau. Beide Mannschaften agierten aus einer gut stehenden Defensive. Nach einem Klärungsversuch der Gäste nahm der Torwart den Ball mit der Hand auf und der Schiedsrichter pfiff zu Recht einen indirekten Freistoß im 16m Raum. Den Schuss von Jonathan Weißer konnte der Torwart nicht festhalten und so war es Rene Pilarski der am schnellsten reagierte und zum 1:0 traf. So ging man auch in die Halbzeit. Auch in der 2. Hälfte war es ein gutes Spiel mit etwas mehr Ballbesitz der Gäste. So glichen diese nach einem Stellungsfehler zum 1:1 aus. Nun war es ein offenes Spiel. Nach einem Freistoß von David Drees aus der eigenen Hälfte stand Rene Pilarski völlig frei vor dem gegnerischen Tor und schob den Ball zur 2:1 Führung ein. Clever spielte unsere SG die Zeit runter und gewann nicht unverdient mit 2:1. 3 Tage später empfing unsere A-Jugend den Landesligisten TSG Weinheim. Beide Mannschaften agierten in 4-4-2 Systems und attackierten früh. Unsere Gäste fanden besser ins Spiel und gingen nach 5 Minuten mit 1:0 in Führung. Das Gegentor war wie ein Wachruf für unsere SG. Von nun ab war es ausgeglichenes Spiel mit guten Offensivaktionen. So erzielte man nach 30 Minuten den bis dahin verdienten Ausgleich durch Rene Pilarski, der durch einen überragenden Pass von Jonas Kurilenko frei auf den Torwart zu lief und clever Einschub. So ging es auch in die Halbzeit.
In der zweiten Hälfte merkte man unserer SG den Kraftaufwand an und überließ den Gästen den Ball. Immer wieder scheiterten diese an Ege Saylik. Bis zur 80 Minuten sah es nach einem harterkämpften Unentschieden aus, da kam die TSG über die linke Seite zur Flanke. Diese unterschätzte David Drees und bekam den Ball an die Hand. Der Schiedsrichter pfiff zu Recht Elfmeter. Der Weinheimer verwandelte sicher zum 1:2 Erfolg für unsere Gäste. Es war eine gute Mannschaftsleistung unserer SG auf die sich aufbauen lässt.
Bericht (MR)